Hintergrund

Das Familienboot

Guide 18′

Guide
Maine im Nordosten der USA gilt als Wiege der Wood/Canvas-Bauweise. Historisch gesehen liegt hier der Ursprung für dieses Modell. Professionelle Wildnisführer („Guides“) benutzten lange und eher große Kanadier wegen ihrer Ladekapazität, der Stabilität und dem geringen Tiefgang. Da sie recht kippsicher waren, bot sich das Staaken („Poling“) ebenso an wie das stehende paddeln in unübersichtlichen Situationen. Ursprünglich waren die Guide-Boote reine Arbeitsfahrzeuge. Sie wurden nicht geschont und mußten oft repariert werden. Darum wurde die Leinwand in der Regel nicht aufwendig gefüllt, sondern lediglich gestrichen. Es lohnte sich nicht, da häufiger die Bespannung gewechselt wurde. Heute ist es umgekehrt. Ein schön gemachtes Wood/Canvas-Canoe in dieser Größe wirkt sehr imposant und gehört eher zur Luxusklasse.

Die schwedischen Kanubauer Bo Weslin und Christian Olsén entwickelten meine Guide-Form. Inspirieren ließen sie sich dabei von E.M.Whites bekanntem Guide-Modell und von Rollin Thurlows „Atkinson Traveler“.

Guide 

Maße:
550 cm lang
96 cm breit
35 cm tief
Gewicht ca. 40 kg

 

Zum Anfang springen